Welche Fremdsprachen sind die beliebtesten?

Dieses Russisch Lehrbuch für Anfänger ist ein echter Geheimtipp. Täglich eine Lektion begleitet von einer CD-Rom welche uns ermöglicht die Aussprache anzuhören und am Computer zu üben.

Assimil. Russisch ohne Mühe heute. Multimedia-PC. Lehrbuch + CD-ROM für Win 98/ME/2000/XP

Sprachen lernen

(hier: Umfrage). Nicht gefragt wurde nach der Lernmethode (Schule, Sprachreise, Auslandsjahr, Fernuni).

Spanische Sprache

Eine neue Stunde hat geschlagen. War in der Vergangenheit noch Englisch die beliebteste Fremdsprache, so hat der Boom an spanischer Musik und Literatur in einem Wandel des Denken gemündet. 21 % aller Befragten, wollen in naher Zukunft anfangen Spanisch zu lernen, einer Sprache die nicht nur in Spanien gebraucht wird, sondern auch in weiten Teilen Mittel- und Südamerikas, neuerdings auch Nordamerikas, verbreitet ist. Wer die spanische Sprache lernt, kann sich hinterher mit fast 400 Millionen Muttersprachlern verständigen.

Englische Sprache

Englisch ist die meistgesprochene Sprache, in jedem Land der Welt kann man sich mit Englisch verständigen, in der Wirtschaft und Technologie hat Englisch eine Sonderrolle eingenommen. Dies dürften auch einige der Gründe sein, warum 15% alle Befragten angaben, als nächstes Englisch lernen zu wollen. Zwar gibt es mit „nur“ 340 Millionen Muttlersprachlern nicht ganz so viele wie beim Spanischen, jedoch gibt es schätzungsweise bis zu 1 Milliarde Zweitsprachler, dazu können Sie auch bald gehören, falls sie sich für die englische Sprache entscheiden.

Französische Sprache

Französisch war schon immer eine sehr beliebte Sprache. Früher vor allem bei den Adligen, ist sie heute für jedermann und jede Frau erlernbar. Die engen deutsch-französischen Beziehungen und die günstige Lage (Nachbarland Deutschlands) haben sicher auch eine Rolle gespielt, das die „Sprache der Liebe“ von 11 % aller Befragten gelernt werden möchte. Französisch sprechen, ist eine Lebenseinstellung und so erinnert man sich gerne an die Geschichte aus Paris, wo ein deutscher Tourist dem Kellner zu verstehen gibt, dass er es sehr eilig hätte, worauf der Kellner erwidert, das er doch nicht frühstücken müssen, wenn er dafür keine Zeit hat.

Italienische Sprache

La dolce vita, die Sonne, das gute Essen, die beeindruckende Kultur und die vielen deutschsprachigen Urlauber welche sich jährlich nach Italien aufmachen, haben eine dauerhafte Einstellung hinterlassen. Gute 9 % aller Umfrageteilnehmer wollen Italienisch lernen. Diese Wahl ist obendrein auch noch sehr intelligent, ist doch für Menschen, deren Muttersprache Deutsch ist, Italienisch eine der am einfachsten zu erlernenden Fremdsprachen. Wer sich einmal die Mühe gemacht hat, die Aussprache vernünftig zu lernen, wird anschliessend nur noch auf wenige Hürden schliessen (ausser eventuell der eigenen Lernfaulheit).weiter: Italienisch Lernen

Russische Sprache

Was noch vor einem Jahrzehnt keiner für Möglich hielt, ist Wirklichkeit geworden. Russisch, die Sprache von Bulgakov, Tolstoi und Nabukov, erfreut sich einer immer grösser werdenden Beliebtheit. Und dies zu Recht, ist doch die Russische Sprache, z.B. im Gesang, ein Ohrenschmauss. Oft schreckt das kyrillische Alphabet ab, und die wenigsten wissen, das sich dieses Alphabet innerhalb von 30 Minuten lernen lässt, die Russische Grammatik sehr logisch aufgebaut ist und nicht wie das Englische tausend Ausnahmen und Sonderreglungen kennt. 9 % gaben an, als nächste Fremdsprache sich dem Russischen zu widmen.Mehr zum Thema: Russich lernen

Arabische Sprache

Arabisch ist eine Sprache die fasziniert, nicht nur durch den besonderen Klang der Aussprache, auch durch die faszinierende Schrift und die Schreibweise (von rechts nach links), die den Sprachenliebhaber recht schnell begeistern. Zwar ist Arabisch nicht so einfach zu lernen wie manch romanische Sprache (Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Französisch, Rumänisch), aber das Prestige und Ansehen, das einem zu Teil wird, wenn man mit dieser Sprache gut umgehen und sich verständigen kann, Brücken zwischen Kulturen baut, ist durch nichts aufzuwiegen. Immerhin 5 % Mutige wollen diesen Schritt wagen und sich mit der Arabischen Sprache beschäftigen.

Portugiesische Sprache

Zwar kommt diese Sprache aus Portugal, die meisten Sprecher und Sprecherinnen befinden sich aber in Brasilien, damals von Portugal kolonialisiert, heute eine der pulsierensten und wichtigsten Länder Südamerikas. Portugiesisch gehört zur Gruppe der romanischen Sprachen, wer vorher schon Latein hatte oder eine andere dieser Sprachen gelernt hat, wird es einfacher mit dem Portugiesischen haben. Gute 4 % aller Teilnehmer wollen in naher Zukunft Portugiesisch lernen. Betrachtet man die Rolle Brasiliens in aktuellen Themen wie Biotechnologie und alternativen Sprit, so zahlt sich das lernen sicher bald aus.weiter: Portugiesisch lernen

Esperanto

Dies wird Sie sicherlich überraschen, aber auf Platz 8, mit 4 % befindet sich Esperanto. Wie wir vor kurzem berichteten (hier), ist Esperanto wieder auf dem Vormarsch, und auch 30% aller Europaparlamentarier unterstützen den Vorschlag, Esperanto zu fördern um die Verständigung innerhalb Europas, trotz seiner vielen verschiedenen Sprachen zu verbessern, ohne dabei einer Landessprache einen Vorteil auf Kosten einer anderen Einzuräumen. In vielen grossen Städten Europas gibt es Lerngruppen für Esperanto, eine der am einfachsten zu lernenden Fremdsprachen, deren Beherrschung von sehr grossem Nutzen sein kann .weiter: Esperanto lernen

Polnische Sprache

Nach dem Fall des eisernen Vorhanges, steht dem wachsenden Interesse für die polnische Sprache und polnische Kultur nichts mehr im Wege. Neben Frankreich ist Polen einer der grössten Nachbar Deutschlands und die Geschichte beider Länder ist eng verbunden. Daher kann das Erlernen der Polnischen Sprache, was sich 2% aller Befragten wünschen, nur positiv auf die weitere Geschichte Europas auswirken. Oft hilft auch das Erlernen einer Slawischen Sprache beim erlernen weiterer.

Eine andere Sprache

Anderer Meinung sind 14 % der Befragten, welche sich lieber einer anderen Sprache widmen möchten. Im deutschsprachigen Raum fallen in diese Wunschkategorie vor allem Sprachen wie: Thailändisch, Türkisch, Chinesisch, Albanisch, Griechisch, Japanisch, Ungarisch, Slowakisch, Finnisch und Persisch. Beruflich kann es sich auch auszahlen eher auf eine weniger gelernte Fremdsprache umzusteigen, um so bei den Massen an Spanisch und Englisch Sprechern positiv beim zukünftigen Arbeitgeber aufzufallen.Abschliessend sei erwähnt, das wir nur alle motivieren können, diesen Schritt zu wagen, sich einer neuen Sprache zu widmen, einer neuen Kultur zu erkunden. Zum einen, weil es eine grosse Bereicherung für die eigene Person aber auch zum Austausch zwischen Kulturen leistet und zum anderen, weil man es so noch bis ins hohe Alter schafft, seine geistige Masse fit zu halten. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Sprachen lernen.

weiter: Türkisch lernen

9 Antworten auf Welche Fremdsprachen sind die beliebtesten?

  1. alex sagt:

    das ist sehr schön, dass Sie für viele Fremdsprachen Leute begeistern möchten… ist es aber nicht erschrechend, dass der Autor/die Autorin dieses Artikels aber selbst die deutsche Sprache nicht so wirklich beherrsch hat? zu viele Kommas, ss an Stelle von ß, beim Erlernen falsch… deprimierend… Fürs Ausland schreibt man äbrigens auch ohne “ ‚ „. Die Yeit ist gekommen, daSS… Oh Leute…

  2. toni sagt:

    Ich bin 13 Jahre alt und kann bisher englisch, latein und eben deutsch sprechen. Dieses Jahr kommen die Hauptvokabeln der Sprachen Französisch und Spanisch hinzu. In der neunten Klasse habe ich noch vor, türkisch und italienisch zu lernen. Türkisch, weil eine Freundin von mir in der Türkei lebt.
    Ich habe vor, die Grammatik in Kursen zu lernen.
    Und dies möchte ich ab der zehnten Klasse machen.
    Wenn ich die Grammatik und Vokabeln der Sprachen Französisch, Spanisch, Türkisch und Italienisch kann, möchte ich noch eine Kurs in der zwölften Klasse absolvieren, für russisch.
    Dann habe ich in der Schule 8 Sprachen gelernt.
    Wenn ich mit der Schule fertig bin, möchte ich dann mit schwierigeren Sprachen anfangen, wie chinesisch, arabisch, japanisch etc.
    Wenn ich schwierige Sprachen kann, beschäftige ich mich noch mit den Sprachen, die ich nicht gelernt habe, in der Schulzeit.
    Und dann, wenn ich zwanzig bin, kann ich ganz stolz sagen: ich kann über 10 Sprachen sprechen.
    Das ist mein Traum. ♥

  3. yakup sagt:

    Und für’n dialekt sollst sein?

  4. Alice sagt:

    Ich lerne in der Schule leider nicht so viele Sprachen -.-‚
    Ich lerne nur Latein, Französisch und Englisch. Aber ich habe bereits angefangen weitere Sprachen (Arabisch, Chinesisch, Japanisch, Russisch, Italienisch, Portugiesisch) zu lernen und ich werde die bestimmt alle auch irgendwann sprechen können! Meine Interessen sind im Sprachbereich so weit verstreut und ich möchte jedes einzelne Land der Welt besuchen und erkunden. Das ist mein Traum! Ich bin zwar erst 14, aber das heißt nicht dass ich keine großen Träume haben darf!

  5. Kenny sagt:

    Ach wie ich unsere Rechtschreibfetischisten liebe. Kritisieren hier offen penible die Rechtschreibung andere und schaffen es nicht mal selbst, konsequent die richtigen Buchstaben auf der eignen Tastatur zu treffen. Schon ein wenig armselig aber leider auch typisch Deutsch.

  6. Sven sagt:

    Typisch deutsch ist die Floskel „typisch deutsch“!

  7. Jasper sagt:

    Ich habe englisch, französisch, italienisch und dänisch gelernt.
    Dazu noch ein bisschen hebräisch und momentan lerne ich japanisch.
    Am meisten mag ich französisch und japanisch. Einfach wundervolle Sprachen. 🙂

    Eine Sprache sollte man lernen weil sie einem gefällt und man sich gern mit der dazugehörigen Kultur beschäftigt, so bleibt man viel eher dabei.
    Ansonsten habe ich noch Interesse an chinesisch, griechisch, isländisch und portugiesisch.
    Ersteinmal möchte ich die Sprachen verbessern die ich schon kann bzw. gerade lerne und welche Sprache als nächstes bei mir auf dem Plan steht weiß ich noch nicht. Es gibt meiner Meinung nach keinen besseren Weg eine Kultur kennen zu lernen, als die dazugehörige Sprache zu lernen.

  8. Lisa-Marie sagt:

    ich habe in der schule englisch, französisch und spanisch
    nächstes jahr möchte ich italienisch lernen

    Dann kann ich sagen, ich kann 5 sprachen 🙂

  9. Szilvia Kovács sagt:

    für mich reichen 4 Sprachen, in denen ich aber wirklich gut bin..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.