UNO – Die Weltgesundheitsorganisation trifft sich in Genf

Die Weltgesundheitsorganisation wurde 1948 von der UNO-Vollversammlung gegründet. Der Hauptsitz dieser UN-Sonderorganisation ist Genf. Das Ziel der WHO ist das höchste Gesundheitsniveau für alle zu erreichen. Um dies zu erreichen kooperiert die WHO mit allen Regierungen um sowohl die Planung, die Verwaltung als auch die Bewertung von regionalen und nationalen Gesundheitsprogrammen zu verbessern.

Die WHO spielt weltweit eine Führungsrolle im Bereich Gesundheit. Sie vereinfacht und fördert die Entwicklung und den Austausch von Gesundheitstechnologie, Informationen über Gesundheit, Krankheiten und Krankheitsbekämpfung sowie die Etablierung von internationalen Standards. Daher nutzen Gesundheitsexperten aus fast allen Ländern der Welt die WHO um Wissen und Erfahrungen auszutauschen.

Dies kann im Rahmen von Einsätzen passieren, zum Beispiel beim Kampf gegen Aids, oder bei der Wiederherstellung von Gesundheitssystemen nach Katastrophen wie dem Tsunami oder auch im Alltag. Die WHO ist aktiv der Förderung der Gesundheit von Kindern und Müttern, der Gewährleistung einer Grundgesundheitsfürsorge, beim Kampf gegen Unterernährung, bei der Verbesserung des Zugangs zu sauberem Wasser und auch beim Kampf gegen Krankheiten wie Aids, Malaria etc.

In seiner Geschichte konnte die Weltgesundheitsorganisation bereits Grosses Vollbringen. Durch die Planung von Massenimpfungsprogrammen in allen Teilen der Welt, die Versorgung von bisher vernachlässigten Regionen, konnte die WHO Krankenheiten wie Kinderlähmung (Polio) oder Pocken (Smallpox) fast komplett beseitigen. In naher Zukunft dürften auch Krankheiten wie Lepra verschwinden. Krankheiten die in unseren Breitengraden schon gar nicht mehr vorkommen, existieren manchmal in anderen Regionen der Welt noch aus dem einfachen Grund, weil die benötigten Medikamente vor Ort nicht existieren, oder nicht bezahlt werden können.

Die Weltgesundheitsorganisation bietet also ein gutes Beispiel erfolgreicher Kooperation, bei dem durch Wissens- und Technologieaustausch, die Errungenschaften der Menschheit für alle zugänglich gemacht werden. Ob im Kampf gegen die Vogelgrippe oder beim Kampf gegen AIDS, die WHO wird auch weiterhin im Bereich der Gesundheit, innerhalb und ausserhalb der Vereinten Nationen, eine Führungsrolle übernehmen.

Die Internetseite der WHO (englisch): Die Weltgesundheitsorganistion – www.who.int

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.