Warum mache ich ein Praktikum?

Bewerbung Praktikum

Berichten einige Studenten davon, nur von Kaffe kochen und Fotokopien, werden andre in komplexe Arbeitsabläufe eingebunden, bekommen eigene Kompetenzen und müssen selbstständig ihre Aufgaben lösen.

Das Praktikum erfüllt wichtige Zwecke: Der Praktikant lernt Arbeitswelt, Arbeitsweise und Arbeitsabläufe einer Firma kennen, knöpft erste Kontakte in seinem (eventuell) zukünftigen Arbeitsfeld. Er sammelt Berufserfahrung die bei späteren Bewerbungen von Vorteil sind. In manchen Fällen öffnet ein Praktikum auch die Augen, das der gewählte Arbeitsbereich nich den eigenen Wünschen und Vorstellungen entspricht. Wenn Sie sich für ein Praktikum bewerben, sollten Sie mit Ihrem zukünftigen Arbeitgeber ein Praktikumsvertrag ausarbeiten, welcher genau ihre Aufgabenbereiche und Kompetenzen festlegt. Dies hilft vor eventuellen Enttäuschungen (wie Kaffee kochen).

Die Dauer eines Praktikums sollte nicht zu kurz(Gefahr: Praktikum endet noch bevor man sich eingearbeitet hat) und nicht zu lang (Gefahr: überforderung, Demotivation, Ausbeutung, Demoralisierung) sein. Da sich heutzutage sehr viele um gute Praktikumstellen bewerben, sollten Sie gute Bewerbungsunterlagen einreichen.

Buchempfehlungen:
Bewerben um ein Praktikum
Praktikumsknigge
Generation Praktikum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.