Kennenlernen und ein russisches Verb konjugieren

Russische Verben – 5.Lektion

Die heutige Lektion ist sehr spannend, bietet sie doch dem Lernenden etliche Standartsätze die man bei jedem Gespräch mit einer unbekannten Person braucht. Angefangen mit Wie heisst Du? Kak tebja sawut?

Für alle, die heute zum ersten Mal bei Auslandsjahr.eu sind, hier geht es zur Lektionsübersicht: Russisch.Ich habe es auch nachgeholt und eine Tabelle zum Russischen Alphabet gebastelt, damit Ihr mal seht dass es wirklich nicht schwer ist. In meinem Wörterbuch habe ich gleich noch ein paar Beispielwörter rausgesucht um meinen Wortschatz zu erweitern. Doch nun weiter im Geschehen. Es sind heute 3 Wörter bei gewesen, die etwas schwieriger und länger waren. Nämlich „leider“ (к сожалению – ksascheleniju), „mit Vergnügen“ (с удоволствием -sudowolstwijem )und „Bekanntschaft“ (познакомимся – posnakomimsja ). Aber da ja immer noch unter jedem Satz die Lautschrift steht, und die Wörter sich prima Silbe für Silbe lernen lassen, hat es auch dieses Mal geklappt.

Ich habe heute einen Blick ans Ende des Buches gewagt und ich muss sagen dann scheint man wirklich in der Lage zu sein sich gut zu unterhalten mit Sätzen wie „ Ich versichere Dir noch nie eine solche Nacht wie heute gehabt zu haben“ Hahaha! Das wäre doch gelacht wenn dieser Satz nicht Anwendung findet. Für alle anderen die gerne auf Russisch flirten, gibt ’s in der 5.Lektion auch Sätze wie „Welch hübsches Mädchen“, „Welch hübscher Vorname“ oder „Sie sind sehr liebenswürdig“. Man sieht die im Buch verwendeten Sätze sind aus dem Leben gegriffen. Der Buchtitel besagt ja auch, dass man das neue Russisch lernt.

So erfahre ich in dem Buch, das es leicht in Russland ist mit den Leuten in Kontakt zu kommen und Gespräche zu führen. Ganz unabhängig von dem Buch hat mir eine Freundin erzählt, das die Menschen in Moskau vielmehr lesen als wir. Ob an der Haltestelle, im Buch, in der Metro ständig haben die Leute Bücher in den Händen und verschlingen Sie förmlich. Kein wunder will ich meinen bei so guten Autoren wie z.B. Michail Bulgakov (Mein Lieblingsbuch: „Der Meister und Margarita“).

Auch im Russischen gibt es drei Geschlechter: Männlich, Weiblich und Sächlich. Was die Fälle angeht, gibt es im Russischen 6 und nicht wie im Deutschen 4 Fälle. Heute wird zum ersten Mal von der Deklination gesprochen. So sagt man auf Russisch меня зовут борис. (menja sawut boris )„Mich nennt man Boris“ statt Deutsch „Ich heisse Andi“.

Da wir mittlerweile schon bei der 5. Lektion des Buches sind, wollte ich euch auch nicht vorenthalten wie man ein russisches Verb konjugiert. Das steht zwar so noch nicht im Buch, aber ich hab es in meinem Grammatik Buch herausgesucht:

Verb: lesen Auf Russisch: читать Aussprache (tschitatsch)
Ich lesen
Du liest
Er, Sie liest
Wir lesen
Ihr lest
Sie lesen
я читаю
ты читаешь
Он Она читает
Мы читаем
Вы читаете
Они читают
Ja tschitaju
Tui tschitajesch
On/ Ona tschitajet
Mui tschitajem
Wui tschitajetje
Onu tschitajut

Zum Abschluss würde ich natürlich gerne meine Leser näher kennen lernen und ob vielleicht auch andere den Schritt gewagt haben und dabei sind Russisch zu lernen. Daher meine Abschiedsfrage: как вас завут? – Kak was sawut ? (Wie heissen Sie?)


Lernzeit
: 30 Minuten (ich hab ein wenig getrödelt)
Zusatzaktivitäten: blättern im Grammatikbuch, 7 russische Karteikarten + weitere Musikvideo

Lernbuch
: Assimil. Russisch ohne Mühe Heute.
Übersicht:
Russisch lernen

3 Antworten auf Kennenlernen und ein russisches Verb konjugieren

  1. irakli sagt:

    ich will sehr mit meiner Frau nachUSA fahren um hier zu arbeiten treume darauf

  2. irakli sagt:

    ich will reisen

  3. russki sagt:

    woher hast du die gramatiktabelle??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.