Auslandsjahr in der Schweiz

Das südliche Nachbarland Deutschlands zieht jährlich viele Deutsche an. Ob Aufgrund der guten Studienbedingungen, der Lebensqualität oder der geringen Arbeitslosigkeit – die Gründe sind verschieden.

Welche Möglichkeiten gibt es, um ein Auslandsjahr in der Schweiz zu machen?

  1. Zivildienst ( Anderer Dienst im Ausland)
  2. Au Pair in der Schweiz
  3. Soziales Jahr
  4. Studium : Erasmus , Free Mover oder Auslandsstudium
  5. Praktikum: Leonardo, Internationale Organisationen (UNO)
  6. Arbeiten in der Schweiz

Andere Dienst im Ausland

Wer sich nicht entscheiden kann zwischen Bundeswehr und Zivildienst, kann ersatzweise auch den Zivildienstersatz: Anderer Dienst im Ausland machen. Dieser ersetzt den Zivildienst bzw. die Bundeswehr und ermöglicht es z.B. in der Schweiz entweder in einer sozialen Einrichtung oder einer kirchlichen Einrichtung seinen Dienst abzuleisten. Ganz egal ob man sich für den italienischen, französischen oder deutschsprachigen Teil der Schweiz entscheidet.

Au Pair in der Schweiz

Wer Lust hat, ein Au Pair Jahr zu machen und Paris & Rom mal wieder ausgebucht sind, der findet mit Genf oder der italienischsprachigen Schweiz eine interessante Alternative um die Fremdsprache zu lernen. Oft sind Au Pair Plätze in der Schweiz auch besser bezahlt und die Freizeitmöglichkeiten ( Berge, Sehen, Theater) sind sehr interessant.

Soziales Jahr

Anders als der Zivildienst, kan ein freiwillges soziales Jahr von Jedem und Jeder gemacht werden. Die Schweiz bitet nicht nur sprachlich unterschiedliche Möglichkeiten, sondern auch von ländlichen Bergregionen bis hin zu internationalen Städte wie Zürich und Genf findet man einiges – um ein Jahr in der Schweiz zu verbringen.

Studium in der Schweiz

Das bekannte europäische Studentenaustauschprogramm „Erasmus“ ermöglicht es, Studenten aus ganz Europa ein bis zwei Semester an einer Universität im Ausland zu studieren und sich die Studienleistung an der Heimatuniversität anerkennen zu lassen. Ursprünglich für die Länder der EU gedacht, sind auch weitere Länder wie z.B. die Schweiz durch Verträge an das Austauschprogramm angeschlossen.

Praktikum in der Schweiz

Durch die vielen internationalen Organisationen (in Genf und Bern), Transnationale Unternehmen ( in Zürich, Basel, Genf) bieten sich in der Schweiz viele fantastische Möglichkeiten um ein Praktikum zu machen. Wer möchte, kann sich sowohl bei der europäischen Union (Leonardo Programm) als auch beim DAAD über Förderungsmöglichkeiten informieren.

Arbeiten in der Schweiz

Die Deutschen stellen eine der grössten Immigrantengruppen der Schweiz dar. Sowohl die Arbeitslosigkeit, als auch die hohe Lebensqualität und die gute Bezahlung locken jedes Jahr aufs Neue tausende Deutsche an. Vor allem die vielen grossen internationalen Firmen stellen gerne hochqualifizierte Fachkräfte ein, doch auch im Gastronomie und Tourismusbereich werden viele Arbeitskräfte gesucht und eingestelt. In unserem Artikel: Jobs in der Schweiz kann man sich genauer über das Thema Arbeit & Schweiz informieren.

Fazit zum Auslandsjahr in der Schweiz:

Die Schweiz ist ein aufregendes und faszinierenden Land, welche viele Möglichkeiten und eine hohe Lebensqualität bietet. Zwar versteht man das Schweizerdeutsch nicht auf anhieb, mit ein wenig Anstrengung ist es aber ohne Probleme möglich sich zu integrieren und auch ein wenig Schweizerdeutsch zu lernen. Die sprachliche Hürde bleibt in der deutschsprachigen Schweiz deutlich tiefer als in anderen Ländern Europa’s, in denen man sich erst noch die Fremdsprachenkenntnisse aneignen muss (z.B. in Dänemark, oder Norwegen). Daher wünschen wir viel Spass in der Schweiz

Eine Antwort auf Auslandsjahr in der Schweiz

  1. Franziska ** sagt:

    Hallo Liebe Schweizer ich heiße Franziska und komme aus Leverkusen nahe Köln ich interessiere mich sehr für die Varianten 3 und 6 .Ich werde im Januar 16 mache dieses Jahr den Hauptschulabschluss nach der neunten. Aber ich bin so angetan von der Schweiz und würde echt gerne dorthin . Ich habe mir in den letzten 4 Tagen Bad Zurzach angeschaut und Die kommenden 4 Tage bin ich in Zürich . Könnten sie mir eventuell einige Informationen Schicken über diese beiden Varianten ? Ist das mit 16 überhaupt möglich diese Varianten zu absolvieren ?
    Ganz Liebe Grüße aus Deutschland Franzi 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.