Wer sind die reichsten Länder der Europäischen Union?

Deutschland nicht mal unter den Top 10, Irland auf Platz 2

Pro-Kopf-Einkommen in der EU

  1. Luxemburg 46’331 €
  2. Irland 24’763 €
  3. Österreich 23’914 €
  4. Dänemark 23’891 €
  5. Belgien 23’711 €
  6. Grossbritannien 23’635 €
  7. Niederlande 23’583 €
  8. Schweden 22’470 €
  9. Finnland 22’410 €
  10. Frankreich 22’154 €
  11. Deutschland 21’184 €
  12. Italien 21’146 €
  13. Spanien 18’612 €
  14. Griechenland 16’717 €
  15. Zypern 16’717 €
  16. Slowenien 15’664 €
  17. Portugal 14’468 €
  18. Malta 13’980 €
  19. Tschechien 13’852 €
  20. Ungarn 11’882 €
  21. Slowakei 10’889 €
  22. Estland 10’250 €
  23. Polen 9’573 €
  24. Litauen 9’543 €
  25. Lettland 19’763 €

Quelle: World Bank Development Indicators (2006)

Jetzt weiterlesen: Wie hoch ist die Lebenserwartung in der Europäischen Union?

29 Antworten auf Wer sind die reichsten Länder der Europäischen Union?

  1. Tadeusz Szewczyk sagt:

    Diese Liste ist quatsch. Man braucht nur nach London zu fliegen und sich anzusehen wieviel dort die Leute verdienen und wieviel Lebensmittel und Mieten kosten.

    Das ist sinnlose Zahlenspielerei, wundert mich aber nicht bei der Quelle.

  2. chris sagt:

    Diese Liste ist mit Sicherheit gefälscht. Österreich auf Platz 3. das ich nicht lache…ausserdem ist die Schweiz nach den neusten Rechnungen(2007) auf Platz 2. der Welt und wo bitte schÖn ist Norwegen Platz 3. ich glaube diese Zahlen stammen noch aus der Steinzeit.

  3. mike sagt:

    Die Schweiz NR.2, ist ja nicht mal erwähnt!!! LÄCHERLICH DIESE STATISTIK! Es gibt eine ungeschriebene Regel die besagt, bevor man eine Statistik ins Netz stellt, sollte man zuerst die Quelle überprüfen.

    Wer sich einmal anschaut welche Unternehmen in der Schweiz ihren Hauptsitz haben, der wird schnell feststellen das Länder der EU der Schweiz nicht das Wasser reichen kÖnnen und es nur noch 1-2 Jahre gehen wird bis das kleine Neutrale Land das reichste der Welt ist….Luxemburg kann den Druck der EU eh nicht mehr lange standhalten.

  4. mike sagt:

    Von EU war im Text gar keine Rede, man sollte halt wissen, dass die Schweiz auch zu Europa gehÖrt.

  5. jenny uk sagt:

    Finde ich nicht, es gibt einfach Länder die härder für ihren Wohlstand arbeiten (bsp:England, Schweiz) und solche die lieber vor sich hinleben, nach dem Motto, die EU wirds schon richten.

  6. Christian sagt:

    Hallo an alle,
    vielleicht wäre es nicht schlecht wenn ihr mal lesen lernen würdet den die statistik geht über europa wie es oben steht.. “Reichtumsverteilung in Europa “.
    Und Deutschland ist halt nicht wirklich ein besonderes land bei der Wirtschaft da kÖnnen wir eben noch von Österreich und Irland noch was lernen.

  7. Christian sagt:

    Ãœbrigens die Schweiz gehÖrt nicht zu EU.

  8. EUROPA nicht gleich EU sagt:

    Aber zu EUROPA!! oder ist die Schweiz teil des Atlantiks? Ich glaube viele von euch kÖnnen nicht unterscheiden zwischen:
    EUROPA = Kontinent und EU = Europäische Union. Bis die EU die gleiche Fläche wie EUROPA hat wird es noch einige Jahrzente dauern.

    Oben im Titel steht Europa und wer länger als 5 Jahre die Schule besucht hat, weiss das die Schweiz auch zu Europa gehÖrt.
    Klingt komisch is aber so.

  9. willi sagt:

    Die Ãœberschrift lautet: “Wer sind die reichsten Länder der Europäischen Union?”
    Welchen Teil von ‘Union’ versteht ihr nicht.
    Wenn später im Text steht: “Reichtumsverteilung in Europa” ist das ebenfalls richtig, die EU liegt nämlich ebenfalls in Europa.
    Und wenn ihr alle so toll lesen kÖnnt, warum liest dann kein Schwein die Ãœberschrift.

  10. jonny sagt:

    emm leute…es geht hier um den BIP also brutto inlandsprodukt…wenn ihr wissen würdet was das bedeutet dann wüsstet ihr das diese Liste stimmeb kann…!!!!Vielleicht mal besser in der schule aufpassen wie wäre es damit…????

  11. Swissboy sagt:

    Das ich nicht lache! Die Schweiz wo eines der reichsten Länder ist ist natürlich nicht erwähnt!
    Aber deutschland wo nicht zu den reichsten Ländern gehört ist auf platz 11, alles Klar. Die Quelle ist so oder so sch***!

  12. admin sagt:

    @ Swissboy.

    Die Zahlen betreffen die Europäische Union, daher kommt weder die Schweiz noch Norwegen vor.

  13. ATB sagt:

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil ;-)

    Die Schweiz gehört nicht zur Europäischen Union gell

    Überschrift: “Wer sind die reichsten Länder der Europäischen Union?” Europa hin oder her

  14. topper sagt:

    Offensichtlich sind die obigen Daten falsch. Ich kann eine glaubhaftere Quellenangabe machen, nämlich von Statistik Austria:
    http://www.statistik.at/web_de/services/wirtschaftsatlas_oesterreich/oesterreich_innerhalb_der_eu/021269.html

    Hier sind Dänemark und Schweden vor Österreich, aber Deutschland nach wie vor hinter Österreich. Ihr dürft aber nicht vergessen, dass es hier um das BIP pro Kopf, also pro Einwohner geht. Informiert auch vorher, bevor ihr irgend einen Schwachsinn schreibt. Das BIP, also der Wert aller im jeweiligen Jahr hergestellten Waren und Dienstleistungen wurde hier durch die Einwohnerzahl dividiert (= BIP/Kopf). Beim BIP (gesamt) ist Deutschland sicherlich führend … alles klar? Sozial-, Bildungs- und Umweltkriterien kommen beim BIP aber zu kurz.

    Wie ihr in der Statistik lesen könnt steht hier “nominell” = laufende Marktpreise (ohne inflationelle Bereinigung).

    lg
    topper

  15. Luk sagt:

    das kann ja stimmen das deutschland nicht weit vorne ist. sehr viele länder schulden deutschland noch milliarden von euros und deutschland schiebt fast allen ländern die kohle in den Ar***. wenn DEU nicht so viel in den aufbau anderer länder stecken würde und mal etwas für sich behalten würde dann währen wir mit sicherheit unter den top 5

  16. barbar sagt:

    nur eine frage wisso streit´t ihr über falsche angaben? diese angaben sind Brutto jahres einkommen pro kopf diese hat mit der reichsten land garnicht zu tuen Den Deutschland ist in Top 3 der Reichesten Länder östereich ist 26
    hier die liste
    http//en.wikipedia.org/wiki/List_of_countries_by_GDP_(nominal)

    1 United States 13,807,550
    2 Japan 4,381,576
    3 Germany 3,320,913
    4 China (PRC) 3,280,224
    5 United Kingdom 2,804,437
    6 France 2,593,779
    7 Italy 2,104,666
    8 Spain 1,439,983
    9 Canada 1,436,086
    10 Brazil 1,313,590
    11 Russia 1,289,535
    12 India 1,100,695
    13 Mexico 1,022,816
    14 South Korea 969,871
    15 Australia 908,990
    16 Netherlands 777,241
    17 Turkey 659,276
    18 Sweden 454,839
    19 Belgium 453,283
    20 Indonesia
    .
    26.Österreich

  17. Stefan sagt:

    naja, reichste Länder der Welt stimmt so nicht.
    Das impliziert das sich das Land mehr “leisten” könnte als ein anderes.
    Wenn ich nach deren Definition einen 1 Mann Staat, mit sehr hohem Einkommen, gründe., bin ich nach deren Definition das reichste Land.

    Die reichsten Ländere dürften Großbritannien/Deutschland/Frankreich sein.

  18. alex sagt:

    he …

    schon mal davon gehört das schweiz und norwegen nicht bei der europäischen union sind? schon mal was vom BIP gehört? ich kann leider nichts zur tabelle sagen weil ich mich nicht damit beschäftigt habe. sieht aber irgendwie glaubwürdig aus!

    lg aus österreich

  19. Hendrik sagt:

    Hallo allerseits,

    ich glaube keiner Listen der Reichsten Länder der Welt nicht ,weil auf jeder Seite auf der ich gekuckt habe etwas anderes steht!! ->>

    AUF DER EINEN SEITE STEHT DAS UND AUF DER ANDEREN DIES:
    1.Deutschland
    2.Frankreich
    3.USA
    4.Norwegen
    5.Großbritannien
    6.Schweiz –> Ich Glaube keiner Liste einfach mehr,weil sie sich eh immer etwas aussuchen!!

    LG Hendrik,Deutschland

  20. Marvin sagt:

    Natürlich ist es Luxembourg.Die Schweiz gehört ja schließlich nicht zur EU.Luxembourg hat nach meiner letzten Sicht einen BIP/Kopf von ca. 72.200 Euro.Norwegen ist Nicht-Mitglied.Doch im Human Developement Index(HDI) stehen sie auf platz EINS.

  21. Delikanli sagt:

    wollt ihr mich vearschennn Türkei ist nicht unter den top 20 hahaahahaha völliger quatsch was machht dennn da zumbeispiel slowakeiii hmm.. bringt einem zum nachdenkken ne wer war denn schonmal in der slowakei da ist doch alles alt und schwarz weiss mann . also ich bitte euch allein wenn mann Istanbul schon hört muss ein licht in eurem gehirn aufgehen oder ??? diese liste gehört in den Müll so einfach.

  22. Redakteur sagt:

    Wie der Titel des Artikels sagt, geht es um die Länder der Europäischen Union. Die Türkei führt derzeit Verhandlungen über einen möglichen Beitritt der EU, ist aber derzeit noch nicht Mitglied der EU und daher auch nicht in dieser Liste. Mfg. Die Redaktion

  23. TrueLies sagt:

    JA da vergisst man fast dass es ca 800000 Millionäre in Deutschland gibt und fast der ganze Rest dafür Arbeitet dass er am Monatsende nichts mehr hat.

    Die Türkei sollte der EU besser nie beitreten und dafür den Tourismus weiter ankurbeln. Irgendwann in 20 Jahren kann man dann in der Türkei besser leben als hier.

  24. Prechtl sagt:

    warum regt ihr euch alle auf dass schweiz nicht dabei ist?? schon mal gelesen was darüber steht? die reichsten länder der EUROPÄISCHEN UNION… da ist die schweiz bekanntlich ja nicht dabei ;-)

  25. Lux sagt:

    Hallo alle zusammen!
    Beim durchlesen der meisten Kommentare kann ich nur feststellen dass sehr viele von euch von dem ganzen nicht sehr viel verstehen und einfach sinnlos losquatschen ^^
    Zudem musste ich feststellen dass die Deutschen es anscheinend nicht sehr gut vertragen in etwas von ihrem winzigem westlichem Nachbarn geschlagen zu werden^^

  26. Heinz sagt:

    Hier wird sich auf einem Stammtisch-Niveau unterhalten, das einfach nur noch traurig ist.
    Diverse Dinge wie EU und Europa werden immer wieder unter einen Hut geworfen, BPI und Reichtum werden miteinander vermengt, und das beides obwohl immer wieder einzelne das gerade wenige Kommentare vorher richtiggestellt haben.

    Länder wie die Schweiz werden als “superreich” hingestellt und uns armen Deutschen geht es ja immer ach so schlecht usw., was sich an solchen doch recht abstrakten Zahlen nicht ablesen lässt. Und nur weil irgendwer mal durch London gegangen ist kann er noch lange nicht beurteilen, wie “reich” der “Durchschnittsbrite” ist.

    Und wenn ich diese ganze Rechtschreibung hier sehe, dann wundert es mich wirklich gar nicht mehr, dass es mit einigen Ländern bergab geht. Ich selbst mache sicher auch den ein oder anderen Fehler, aber mein Gott, ein bisschen Mühe kann man sich doch wohl geben bevor man meint seine Meinung hier kundtun zu müssen!

  27. Dr. Einstein sagt:

    Wenn man sich die kommentare soo durchliest und deren Meinung, sind tatsächlich alle Supergehirne, die lebenslänglich wegesperrt gehören.

  28. Markus sagt:

    In einer Statistik der EU-Länder wird man logischerweise weder die Schweiz noch Norwegen finden. Wenn das jemanden stört, sollen diese Länder eben der EU beitreten, dann werden sie garantiert in der EU-Statistik nicht mehr fehlen. Außerdem ist es gleichgültig, ob ein Land an der 2., 3. oder 4. Position innerhalb der EU liegt. Es gibt mehrere Länder, die beim Pro-Kopf-Wohlstand beinahe gleich aufliegen u. da kann ein Land von einem Jahr auf das andere schon mal 1 bis 3 Positionen aufholen oder verlieren.

    Eine Tatsache ist auf jeden Fall, dass die kleinen Länder Europas beim Pro-Kopf-BIP (und genau darum geht es hier) höhere Werte aufweisen als die großen europäischen Länder.

    An erster Stelle liegt innerhalb der EU immer Luxemburg. Die Plätze 2 bis 6 belegen in unterschiedlicher Reihenfolge (je nach Jahr u. ob das nominelle BIP oder BIP zu Kaufkraftparitäten abgebildet wird) die Niederlande, Österreich, Irland, Dänemark und Schweden. Die Niederlande u. Irland verlieren derzeit wieder etwas an Terrain, Österreich, Dänemark u. Schweden holen weiter auf.

    Deutschland liegt beim Pro-Kopf-BIP schon seit vielen Jahren hinter den kleineren Nachbarändern. Insgesamt erwirtschaftet Deutschland mit 80 Mio. Einwohnern natürlich ein höheres BIP als ein kleines Land wie z.B. Österreich mit nur 8 Mio. Einwohnern. Aber beim Einkommen bzw. BIP pro Kopf geht es um den Wohlstand pro Bürger und dieser liegt in Deutschland genauso wie in Frankreich und Großbritannien hinter den kleinen Ländern Nord-, Mittel- u. Westeuropas.

    Noch ein Wort zu Österreich. Österreich ist seit der Ostöffnung durch die Zunahme des Osthandels seit zwischenzeitlich gut 20 Jahren regelmäßig stärker gewachsen als die EU im Durchschnitt. Die aussagekräftigste Darstellung des Bruttoinlandsproduktes ist das BIP zu Kaufkraftparitäten (KKS), welches auch das Preisniveau berücksichtigt. Das Pro-Kopf-BIP ist in Dänemark oder Schweden durchaus gleich hoch als in Österreich. Nachdem jedoch das Preisniveau in Österreich etwas günstiger ist als im Hohen Norden, ist das BIP zu Kaufkraftparitäten, welches die EU sinnvollerweise für den Vergleich des Wohlstandes zwischen unterschiedlichen Ländern heranzieht, in Österreich höher als in Dänemark oder Schweden. Zu Deutschland bleibt das Pro-Kopf-BIP auch beim nominellen BIP stets in Österreich höher als in Deutschland.

    Wenn man mit dem BIP den Reichtum eines Landes zum Ausdruck brinen möchte, greift dieses etwas zu kurz. Da gibt es sicher weitere Parameter. Wichtig ist auch der Arbeitsmarkt. Hier weist Österreich übrigens von zwischenzeitlich 27 EU-Ländern sogar die niedrigste Arbeitslosenquote auf (rund 4 % in Österreich bei 10 % im EU-Durchschnitt u. 23 bis 25 % in Griechenland oder Spanien).

    Bei einem Ranking, dass auch Nicht-EU-Länder einschließt, wäre nach Luxemburg Norwegen das zweitreichste Land Europas und die Schweiz das drittreichste. Danach kämen wieder die übrigen Verdächtigen wie die Niederlande, Österreich, Dänemark und Schweden.

  29. Markus sagt:

    Mit der Interpretation des Forumsteilnehmers Barbar kann ich nichts anfangen. Du sprichst von Reichtum u. führst das Bruttoinlandsprodukt gesamt (nicht Pro-Kopf) an? Hier kannst du höchstens von den größten Volkswirtschaften, nicht aber von den reichsten Ländern sprechen. Ein großes Land hat aufgrund seiner Einwohnerzahl naturgemäß in Summe ein höheres BIP als ein kleines Land, aber nicht weil es “reicher” ist, sondern weil schlicht und ergreifend 80 Millionen Menschen in Deutschland mehr produzieren als z.B. 7 Millionen Menschen in der Schweiz. Deshalb wird aber trotzdem niemand auf die Idee kommen Deutschland als reicher als die Schweiz zu bezeichnen. Reichtum äußert sich im Pro-Kopf-BIP oder im Pro-Kopf-Einkommen der Bewohner eines Landes und nicht im insgesamt erwirtschafteten BIP, das neben dem Pro-Kopf-BIP von der Bevölkerungszahl eines Landes abhängt. Genau aus diesem Grund sind die G7 oder G8 in Wirklichkeit auch nicht die “reichsten” Industrienationen der Erde, sondern einfach nur die größten. Dennoch wäre mit Ausnahme der USA von den größten Volkswirtschaften der Erde jede einzelne pro Kopf ärmer als kleine Länder wie die Niederlande, Österreich, Dänemark, Schweden oder Irland.

    Gemäß nachstehender Eurostat-Aufstellung liegt Deutschland nicht an Stelle 3 u. Österreich nicht an Stelle 26 (wie dies beim Gesamt-BIP aufgrund der unterschiedlich großen Einwohnerzahl der Fall ist), sondern Österreich liegt beim Pro-Kopf-BIP an 5. Stelle u. Deutschland an 8. Stelle von insgesamt 27 EU-Staaten. Nachdem Irland aufgrund seiner Sparpolitik schlechtere Wachstumsraten aufweist als andere Länder der EU fällt Irland nach Zahlen von 2011 bzw. 2012 im Ranking zurück, sodass Österreich je nach Statistik an die 3. oder 4. Stelle innerhalb der 27 EU-Länder vorrückt.

    BIP pro Kopf in KKS (Kaufkraftstandards, d.h. unter Berücksichtigung des Preisniveaus) 2010:

    EU-Länder (27 Länder)

    Luxemburg 271
    Niederlande 133
    Irland 128
    Dänemark 127
    Österreich 126
    Schweden 123
    Belgien 119
    Deutschland 118
    Finnland 115
    Ver. Königreich 112
    Frankreich 108
    Italien 101
    EU (27 Länder) 100
    Spanien 100
    Zypern 99
    Griechenland 90
    Slowenien 85
    Malta 83
    Tschech. Republik 80
    Portugal 80
    Slowakei 74
    Ungarn 65
    Estland 64
    Polen 63
    Litauen 57
    Lettland 51
    Rumänien 46
    Bulgarien 44

    Länder außerhalb der EU bzw. in Übersee:

    Norwegen 181
    Vereinigte Staaten 148
    Schweiz 147
    Island 111
    Japan 106
    Kroatien 61
    Türkei 49
    Montenegro 41
    Mazedonien 36
    Serbien 35
    Bosnien u. H. 31
    Albanien 28

    Index (EU-27=100)
    Quelle: Eurostat

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>