Die 5 grössten Städte Frankreichs

Französische Städte

Paris.

Mit seinen 2,1 Millionen Einwohnern, ist die französisch Hauptstadt die grösste Stadt unseres Nachbarlandes. Bekannt ist die Stadt durch Filme, Bücher und auch Sehenswürdigkeiten wie das Louvre, den Eiffelturm, den Arc de Triomphe, Notre Damme und viele andere. Bekannte Partnerstädte der an der Seine gelegenen Metropole sind : Rom(Italien), Chicago(USA), Prag(Tschechien), Berlin(Deutschland) und Lissabon (Portugal)

Marseille

Etwas mehr als 800 000 Menschen wohnen in der südfranzösischen Hafenstadt, was Sie immerhin zur drittgrössten Europas macht. Einer der bekanntesten Söhne der Stadt ist Zinédin Zidane(Fussballer). Einige der Partnerstädte sind Hamburg, Kopenhagen, Antwerpen, Dänemark und Danzig.

Lyon

445 000 Einwohner machen Lyon zur grössten Stadt im Osten Frankreichs. Alpennähe und Flussanbindung haben die Stadt zu einem grossen Wirtschatsraum werden lassen. Bekannt ist die Stadt für die Gastronomie (z.B. der gute Wein). Städtepartnerschaften bestehen mit Birmingham, Leipzig, Mailand, Craiova und Lódz.

Toulouse

390 000 leben in Stadt, im Ballungsgebiet sogar deutlich mehr. Die viertgrösste Stadt Frankreichs ist ein bekanntes Luftfahrtszentrum. Die Stadt steht in engem kulturellen Austausch mit Atlanta, Bologna, Elche, Kiev und Tel Aviv.

Nizza

Die Mittelmeer- und Hafenstadt Nizza beherbergt 342 000 Menschen, welche unweit der Grenze Italiens und Cannes leben. Neen verschieden angesehenen Museen, finden vorallem baroke Bauwerke das Interesse der Touristen. Die Partnerstädte sind Sankt Petersdburg, Houston, Manila und Nürnberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *